Rund um den Königsee

Beschreibung:

Der weltberühmte Königssee liegt fjordartig eingebettet zwischen hohen Felswänden im Nationalpark Berchtesgadener Alpen. Aufgrund der steilen Felswände gibt es keinen Uferweg. Deshalb starten wir unsere Königsee-Umrundung mit einer kurzen Schifffahrt. Wir fahren am Westufer entlang bis zur ersten Anlegestelle bei der Wallfahrtskapelle St. Bartholomä. In den kommenden fünf Tagen wandern wir in gemütlichen Tagesetappen von Hütte zu Hütte durch den einzigartigen Nationalpark.

Reisedetails:

Hüttenwanderungen im Nationalpark Berchtesgaden

Tägliche Gehzeit zur nächsten Hütte: ca. 3 bis 4 Stunden (inclusive Pausen ca. 6 Stunden)

Nachmittagsprogramm: Da wir jeweils zwischen 13.00 bis 14:00 Uhr bei der nächsten Hütte ankommen, werde ich zusätzlich kleine Nachmittagswanderungen anbieten. Somit kann täglich entschieden werden, ob man die Zeit bis zum Abendessen auf der Alm bzw. Hütte genießt oder auf einer kleinen Wanderung

Teilnehmer: 6 bis 12 Personen

Leistungen und Reisepreis: 185 EUR pro Person

  • Führung und Organisation

Buchen

Weitere Details:

Treffpunkt:
Montag 21. Juni 2021, 12:00 Uhr; Königsee Boots-Abfahrtsstelle (Seelände)


Anreise:
Öffentliche Verkehrsmittel: Per Bahn bis Berchtesgaden und per Bus zum Ort Königsee (Gemeinde Schönau am Königsee)
Pkw: Gebührenpflichtiger Großparkplatz im Ort Königsee (Gemeinde Schönau am Königsee)

Übernachtung:
Wir nächtigen in gut geführten Alpenvereinhütten bzw. Almen. Soweit möglich, werden wir in (Mehrbett-) Zimmern schlafen. Auf der Wasseralm sind wir im Matratzenlager untergebracht.

Verpflegung:
Alle Quartiere bieten gute Verpflegung, d.h. Abendessen und Frühstück. Da wir jeweils am frühen Nachmittag bei der nächsten Hütte ankommen, kann die Mittags-Brotzeit bzw. der Kaffee auch auf den Hütten konsumiert werden. Eigener Zusatzproviant muß deshalb nicht unbedingt mitgetragen werden.

Ausrüstung: Gemäß Ausrüstungsliste

Zusatzkosten:
Halbpension und Übernachtung sind für Alpenvereinsmitglieder mit ca. 50 EUR pro Person und Nacht zu veranschlagen. Die Bootsfahrt nach St. Bartholomä kostet ca. 9 EUR.

Tagesprogramm:

21.06.: Anreise und Aufstieg zum Kärlingerhaus, 1.638 m
Treffpunkt ist die Boots-Abfahrtsstelle (Seelände) am Nordufer des Königsees. Bei der gemeinsamen Bootsfahrt auf einem Linienboot der Bayerischen Seen-Schiffahrt zur Haltestelle St. Bartholomä kommen wir auch in den Genuss des „Echos vom Königsee“. Anschließend Aufstieg durch die „Saugasse“ zum Kärlingerhaus am Funtensee (Gehzeit ca. 3,5; Aufstieg 1.000 Hm)

22.06.: Wanderung zur Wasseralm, 1.423 m
Vom Funtensee geht es über das „Steinerne Meer“. Vorbei an Grünsee und Schwarzsee bis zum Halsköpfl, 1.719 m. Von hier bietet sich ein einzigartiger Blick über den kompletten Königsee sowie auf die Bergwelt der kommenden Wandertage. Wir steigen am Rand des Steinernen Meers hinab in den weiten, dicht bewaldeten Kessel „In der Röth“. Dort erwartet uns die Wasseralm: Einfache Unterkunft mit sauberem Matratzenlager inmitten eines Berg-Urwaldes (Gehzeit ca. 4 h; Aufstieg 400 Hm)
Nachmittagsprogramm: Z. B. Wanderung zur Blaue Lacke, 1.816 m (Gehzeit ca. 2 h; Aufstieg 200 Hm) oder Ausruhen und Ruhe genießen auf der Wasseralm.

23.06.: Wanderung zur Gotzenalm, 1.685 m
Wir verabschieden uns von der urigen Wasseralm und wandern durch das Landtal auf den Bergrücken oberhalb des Königsees. An seiner Ostseite gehts im Auf und Ab, durch die Rosengrube und an der Bärengrube vorbei zu den grünen Almwiesen der Gotzenalm. Eine einzigartige Aussichtsterrasse oberhalb des Königsees! (Gehzeit ca. 4 h; Aufstieg 300 Hm)
Nachmittagsprogramm: Z.B. Besteigung Hohes Lahfeld, 2.074 m (Gehzeit ca. 2 h; Aufstieg 400 Hm) oder Almleben und Ruhe genießen auf der Gotzenalm mit tollem Blick auf die Watzmann-Ostwand.

24.06.: Wanderung zur Schneibsteinhaus, 1.668 m
Nach dem üppigen Alm-Frühstück wandern wir über die Gotzenalm-Hochfläche zum Hirschenlauf und unter der Bärenwand vorbei bis zur Königstalalm. Auf einsamem Almweg gehts weiter zum Schneibsteinhaus (Gehzeit ca. 3,5 h; Aufstieg 350 Hm)
Nachmittagsprogramm: Besteigung Jenner, 1.870 m; toller Aussichtsberg! Dort kehrt große Ruhe ein, sobald spätnachmittags die Seilbahn schließt (Gehzeit ca. 2,5 h; Aufstieg 350 Hm) oder Ausruhen und Ruhe genießen auf dem Schneibsteinhaus.

25.06.: Bergwanderung auf den Schneibstein, 2.267 m und Heimreise
Heute können wir mit leichtem Gepäck einen einzigartigen Aussichtsgipfel über dem Königsee besteigen. Auf gutem Wanderweg gehen wir über einen breiten Rücken auf den Schneibstein (600 Hm, 2 h Aufstieg). Nach dem Gipfel gehts auf bekanntem Weg zurück zur Hütte. Hierbei haben wir tolle Aussicht auf die bekanntesten Berge der Berchtesgadener Alpen: Watzmann, Untersberg, Göll und Hochkönig.
Für den Abstieg vom Schneibsteinhaus nach Königsee gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder:

a) In 1 h rüber zur Jennerbahn (Aufstieg 140 Hm) und per Seilbahn ins Tal
oder
b) Auf bequemen Wegen in 2,5 h zu Fuß runter zum Königsee. (Abstieg 800 Hm; Gesamte Tages-Gehzeit mit Gipfel ca. 6 h)